Home2019-12-05T14:02:11+01:00

Leverkusens Kleinste Sitzung

Leverkusens Kleinste Sitzung ist die kabarettistische Alternative zum traditionellen Sitzungskarneval in Leverkusen!

Hier trifft Karneval auf Kabarett!

Die etwas andere Leverkusener Karnevalssitzung ist längst Kult und garantiert einen fast vierstündigen vergnüglichen Abend mit anschließender Aftershow-Tanzparty.

LEVERKUSENS KLEINSTE SITZUNG wurde bereits 1997 vom viel zu früh verstorbenen Lokalkabarettisten Johannes Boddenberg gegründet wurde.
Wer hätte damals gedacht, dass die LKS unter ihrem Motto „Kabarett meets Karneval“ zu einem wahren Dauerbrenner werden würde?

Mehr erfahren

Aktuelles

29.11. 2019

Unsere Derniere ist ausverkauft!

Der Wahnsinn! Unsere letzte Show ist bereits ausverkauft! Also wird auch hier Gündä wieder auf volle Reihen schauen…

27.11. 2019

LKS 2020

Die Antwort der LKS auf Donald Trump.

25.11. 2019

Panne bei der Tagesschau

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Mmmmh… anscheinend beschäftigt man sich wohl bei der ARD mit unserer Legende, unserem LKS Nachrichtensprecher! 🤔

LKS Nachrichten
Leverkusens Kleinste Sitzung 2020
Tickets

Über die LKS

Was 1998 mit einer einzigen, bescheidenen Sitzung im Opladener Café Keller unter der Aloysiuskirche begann, geht 2019 bereits in die 22. Runde! Doch durch das generationsübergreifende Team der Kleinsten Sitzung, welches sich jedes Jahr neue, kreative Ideen aushecken möchte, ist Abwechslung garantiert! So freuen wir uns jedes Jahr wieder auf das Aufeinandertreffen von Kabarett und Karneval, wo sich die Familie der Kleinkünstler, Karnevalisten und Kabarettisten für vier vergnügliche Abende im Opladener Kulturausbesserungswerk (KAW) trifft. Die stetig steigende Kartennachfrage und die konzeptionelle Nähe des Gründers zur selbstverwalteten Kulturszene veranlassten die LKS 2002 zum Umzug ins KAW – dem Kulturausbesserungswerk in Opladen. Seitdem haben mehrere tausend Zuschauer die LKS besucht, so dass längst nicht mehr von Leverkusens Kleinster Sitzung gesprochen werden kann.

Die in der Regel bis zur Unkenntlichkeit verkleideten Dauersitzer werden seit 2013 nicht mehr auf engstem Raum, sondern mit viel Beinfreiheit von den über 30 Gelegenheits- und Antijecken drei bis vier Stunden lang zwangsverschau – pardon – verschunkelt.
Da freut sich jedes Gesäß auf die an die Sitzung anschließende Party.

Und ob es einen LKS-Prinzen geben wird, der seine Machtposition bis dahin halten kann, will oder gar muss, werden die diesjährigen Sitzungen zeigen …

Fotos & Videos LKS 2019